Eine Übung für die  Meridiane

 

 Du hast bestimmt auch schon von dem Meridiansystem gehört.

 

Es handelt sich hierbei um kraftvolle Energiekanäle, die nicht nur mit dem Chakrensystem verbunden sind, sondern auch deinen ganzen Körper, alle Organe mit Energien versorgen.

 

Es ist die Welt der Emotionen und Gefühle, jener, die uns nicht dienlich sind, die die Kraft des Meridianfelds reduzieren, die Energiekanäle energetisch verstopfen und somit den Fluss unserer Lebensenergie blockieren. Doch ein möglichst Hohes Level an Energiefluss ist wichtig für uns, um ein kreatives, kraftvolles, gesundes Leben zu führen.

 

Es gibt viele Übungen für die Meridiane.

 

Ich möchte dir eine ganz einfache mitgeben, die du jederzeit und überall ganz schnell durchführen kannst:

 

Schließe dabei deine Augen und genieße das Dunkel in dir. Atme bist du ruhig bist und schalte dann einen imaginären Lichtschalter ein, dies mit dem Auftrag an dein Meridianfeld, das deinem Körper in vielen feinen Linien durchströmt, das es golden leuchten möge.

 

Dazu lass dir vor deinem inneren Auge die Lichtbahnen erscheinen.

 

Dann atme in die Lichtbahnen hinein: du musst dazu nicht wissen, wo welche Meridiane sind oder wie sie heißen.

 

Arbeite mit deiner Intuition und atme deine Lichtbahnen frei, löse mit dem Atmen die Blockaden; nimm dir dazu so viel Zeit, wie du brauchst, bis dein kräftig strahlendes goldene Energiefeld der Meridiane vor deinem inneren Auge leuchtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Übung für das Chakra-Energiesystem

 

 

Mit dem Chakra-System stehen uns Energiezentren zur Verfügung, die organisch nicht vorhanden sind, dennoch unseren Körper mit Energie versorgen.

 

Jedes Chakra versorgt einen bestimmten Bereich unseres Körpers und darüber hinaus auch bestimmte Ebenen unseres Empfinden und Handelns.

 

Wenn wir für ein kraftvolles Energiefeld sorgen, indem wir unser Chakra-System ausgleichen, sorgen wir dafür, dass uns mehr Lebensenergie zur Verfügung steht.

 

Das bedeutet nicht nur, dass wir gesünder leben, sondern auch, dass  wir Zugang zum eigenen Potential haben, das in uns angelegt ist.

 

Du hast bestimmt schon ein Bild des Chakranergiesystems gesehen- es sind sieben Energiezentren, in ganz unterschiedlichen Farben: rot-orange-gelb-grün-blau-indigo-und violett.

 

Nimm dir ein wenig Zeit und schenke deinen Aufmerksamkeit deinen Chakren, einem nach dem Anderen und lass es in seinen Farben kraftvoll leuchten.

 

Wenn du das Gefühl hast, dort fehlt Energie, dann lenke sie ganz bewusst mit deinem Atem dorthin, solange bis das Chakra kraftvoll in seiner Farbe erstrahlt.

 

Dann wende dich dem nächsten Chakra zu, solange bis alle 7 Chakren als Bild von dir vor dir vor deinem inneren Auge in ihrer Kraft und Farbe erstrahlen!